Archiv für die Kategorie „Der Gildenraid“

Änderungen der Raidregeln

1. Raidpool:

Du bist Mitglied in unserem Raidpool, was bleibt unverändert für Dich:

  • Weiterhin spielst Du einen Char als Raidmain (mit einer bzw. bei Hybriden 2 Specs, anzugeben bei Gildenleitung)
  • Weiterhin nimmst Du an mind. 2 Raidabenden pro Monat Teil
  • Weiterhin läufst Du jede Woche LFR, bis Dir ein 4er Bonus aus dem Raid und dem LFR zusammen zur Verfügung steht

Was ist neu für Dich:

  • Neu: Itemlevelanforderungen erfüllen, egal wie. Jeder Raidabend wird mit einem Mindestitemlevel versehen, es ist Deine Aufgabe, dieses vor dem Raid zu erreichen. Dabei wird es immer eine Übergangsfrist geben, in der man nach Absprache mit der Raidleitung/Gildenleitung auch mit einem etwas geringerem Itemlevel mit darf. Des weiteren wird bei einer solchen Absprache auch Rücksicht auf T-Teile als Ursache eines geringeren Itemlevels, als dem gerforderten genommen.
  • Abgeschafft: Mythischer Dungeonabend 1X pro Monat entfällt ersatzlos

 

2. Raid:

Du bist Raidmitglied bei uns, was bleibt unverändert für Dich:

  • Weiterhin spielst Du einen Char als Raidmain (mit einer bzw. bei Hybriden 2 Specs, anzugeben bei Gildenleitung)
  • Weiterhin nimmst Du jeden Raidabend teil, bzw. es erfolgt eine Absage bei Nichterscheinen per Ingamepost
  • Weiterhin läufst Du jede Woche LFR, bis Dir ein 4er Bonus aus dem Raid und dem LFR zusammen zur Verfügung steht

Was ist nue für Dich:

 

  • Neu: Itemlevelanforderungen erfüllen, egal wie. Jeder Raidabend wird mit einem Mindestitemlevel versehen, es ist Deine Aufgabe, dieses vor dem Raid zu erreichen. Dabei wird es immer eine Übergangsfrist geben, in der man nach Absprache mit der Raidleitung/Gildenleitung auch mit einem etwas geringerem Itemlevel mit darf. Des weiteren wird bei einer solchen Absprache auch Rücksicht auf T-Teile als Ursache eines geringeren Itemlevels, als dem gerforderten genommen.
  • Abgeschafft: Mythischer Dungeonabend 1X pro Monat entfällt ersatzlos

 

 

3. Kernraid:

Du bist Kernraidmitglied bei uns, was belibt für Dich unverändert:

  • Weiterhin nimmst Du jeden Raidabend teil, bzw. es erfolgt eine Absage bei Nichterscheinen per Ingamepost
  • Weiterhin läufst Du jede Woche LFR, bis Dir ein 4er Bonus aus dem Raid und dem LFR zusammen zur Verfügung steht
  • Weiterhin spielst Du einen zweiten Abend pro Woche abgesehen vom Raid und sorgst so für ein lebendigeres Gildenleben. An diesem zweiten Abend nimmst Du entsprechend an Gildenveranstaltungen teil, wie z.B.  Gilden-LFR am Mittwochabend, oder einem der Weeklyabende (Freitag oder Montag), oder einem der Gildenerfolgsrunabende (Montags), oder einem anderen Gildenevent am Donnerstag abend. Solltest Du gleichzeitig zur Mitgliedschaft im Kernraid auch noch im Mythisc+Dungeonteam sein, zählt natürlich auch der mythisch+ Dungeonabend (Donnerstags oder Freitags im Wechsel).

Was ist neu für Dich:

  • Neu: Itemlevelanforderungen erfüllen, egal wie. Jeder Raidabend wird mit einem Mindestitemlevel versehen, es ist Deine Aufgabe, dieses vor dem Raid zu erreichen. Dabei wird es immer eine Übergangsfrist geben, in der man nach Absprache mit der Raidleitung/Gildenleitung auch mit einem etwas geringerem Itemlevel mit darf. Des weiteren wird bei einer solchen Absprache auch Rücksicht auf T-Teile als Ursache eines geringeren Itemlevels, als dem gerforderten genommen.
  • Neu: Dein Raidmainchar benannte bisher als Hybride maximal 2 Specs, die in der Lootverteilung beachtet wurden. Jetzt kannst Du als Paladin, Mönch oder Druide auf Wunsch eine weitere, dritte Spec benennen, die wir dann nachrangig der anderen Specs in der Lootverteilung beachten. Achtung: Dritte Spec benennen und Loot annehmen, heißt auch mit ihr einspringen könnne zu müssen..!
  • Abgeschafft: Zweiter Char. Nicht, daß es gar keine „Raid-/Myht-Twinks“ mehr gäbe, aber sie sind nicht länger automatisch an die Mitgliedschaft im Kernraid gebunden und entfallen daher für „einfache“ Kenraidmitglieder
  • Abgeschafft: Automische Pflicht an Myth+Dungeons teilzunehmen. Auch, wenn es keine Weekly gibt erwarten wir keine Teilnahme mehr an Myth+Dungeons. Stattdessen s.o.

 

Bitte schaut euch nochmal an, welche Raideinstufung ihr habt (ist alles erstmal unverändert, seht Ihr hier auf der Seite unter „Der Gildenraid“) und wie die Regeln jetzt sind. Dann schaut bitte auch, ob Ihr mit eurer Einstufung zufrieden seid, wenn nicht, bitte sprecht mit Zulgolra…

Neu für alle:

Mythisch+ Dungeonteam

Das myhtisch+Dungeonteam ist für die Gildenmitglieder gedacht, die wirklich gern myhtisch+Dungeons spielen. Wir trennen den Raid von den Dungeons, aber nicht die Dungeons vom Raid!

Soll heißen, Raidmitglieder können dem mythisch+Dungeonteam beitreten, aber keine nicht-Raidmitglieder.

Was ist das Konzept:

  • Freiwilliges Beitreten von Raidmitgliedern jeweder Raideinstufung (egal ob Pool oder Kernraid)
  • Termine: Wechselnd Donnerstag- und Freitagabend, hin und wieder evtl. mal Montags
  • Anwesenheitspflicht für Mitglieder: Mind. 2 Myth+ Dungeonabende pro Monat
  • Charpflege gemäß den üblichen Raidgepflogenheiten: Effektivstes Gear, verzaubert, gesockelt, Fläschchen und Prepotts in ausreichender Menge, Essen etc. …
  • Einteilung der Mitglieder des Dungeonteams durch Raid- und Gildenleiter in eines von zwei Teams:
    • Team 1 Bis 7/8: Dieses Team konzentriert sich auf Dungeons der Stufen bis etwa +7. Je nach Suffixes und Dungeon kann es auch mal höher gehen (soweit sich das Team es zutraut). Dieses Team ist das etwas lockerere Team von beiden. Man versucht schon an die Grenze zu gehen, aber man weiß auch, daß sie nicht fern ist. Ich bitte alle die diesem Team zugeteilt werden nicht gekränkt zu reagieren, sondern ganz ehrlich zu sich selbst zu sein. Man kann ruhig zugeben, daß man mit +12 überfordert ist, oder sich den Stress nicht geben will..!
    • Team 2 ab 7/8: Dieses Team soll und will an die Grenze gehen. Hoch einsteigen mit den Steinen und dann sehen wie weit man kommt. Jenseits der +10 ist jeder Fehler kaum wieder auszubügeln, daher ist dieses Team nur etwas für Spieler, die sich dem auch aussetzen wollen…

Ziel ist immer mehrere Dungeons pro Woche in beiden Teams zu schaffen und den Mitgliedern jeweils eine möglichst „hohe“ Kiste zugänglich zu machen. Dabei hat vorrang, daß beide Gruppen eine entsprechende Kiste bekommen! D.h. sollte in Team 1 mal ein oder mehrere Spieler fehlen, so sollten die Mitglieder von Team 2 erst einen möglichst hohen Dungeon mit den anwesenden Team 1 Mitgliedern absolvieren und danach erst in ihren Content einsteigen.

Mythische Dungeons bieten eine zusätzliche Equipmentquelle und ebenso eine für Artefaktmacht in rauen Mengen. Hier soll es ebenso um die Herausforderung, wie das gearen gehen… Aber auch als Spieltrainig sind die Dungeons sehr gut. Die Dungeonabende gelten im Sinne des Kernraids als zweiter Anwesenheitsabend.

 

Wer dem mythisch+Dungeonteam beitreten will, der melde sich bitte persönlich oder per Ingamepost bei Zulgolra

Supporter:

Noch eine letzte Neuerung, ich erwähnte oben beim Kernraid schon, daß es auch weiterhin mal Twinks für bestimmte Inhalte geben sollte. Der Sinn: Während im Raid mit 6 Heilern und diversen second Spec Spielern selten die Situation aufrtitt, daß keine Heiler oder Tanks zur verfügung stehen, kommt dies bei Dungeonabenden und vor allem Weeklys, wenn sie an mehreren Abenden angeboten werden, häufiger vor.

Außerdem überrascht uns Blizzard immer wieder gern mal mit ID Mechaniken…

Daher profitieren wir von Spielern mit Ersatzcharakteren, sofern diese gepflegt sind (also im Zweifel „Raidfähig“) und mind. eine Tank- oder Heilerspec, plus eine weitere Spec aufweisen. Diese Spieler werden wir als Supporter bezeichnen.

Supporter

  • Supporter führen und pflegen einen Hybriden als Second Char (Mind. eine Spec Tank oder Heiler, sec spec nach wahl, beides Leitung mitteilen)
  • Mit deisem Second Char laufen sie ebenfalls LFR bis 4er Bonus zur Verfügung steht
  • Auch second chars müssen Itemlevel erfüllen, egal wie. Sie sollten in einem ähnlichen Rahmen, wie der Raidmain liegen bzw. bei myhtisch+Dungeonmitgliedern sollte der Second immer mind. auf Team 1 Niveau sein, um dort eingesetzt zu werden, falls Heiler oder Tank fehlen
  • Nur Mitglieder des Kernraids und/oder des Mythisch+ Dungeonteams können Supporter sein, bei anderen Spielern macht dies keinen Sinn.

Da sie einen besonders großen Aufwand für ihre Gildenmitglieder betreiben, werden Supporter im Raid höher in der Looteinstufung gewertet.

Der Supporterstatus bezieht sich explizit auf das führen und pflegen eines weiteren, zweiten Chars! Dritte Specs werden im Kernraid bereits honoriert.

 

Spieler die dem Kernraid angehören oder dem mythisch+Dungeonteam, die darüber hinaus Supporter werden wollen, melden sich bitte bei Zulgolra persönlich oder per Ingamepost…

Neue Lootregeln:

Aus der neuen Einstufung der dritten Spec von Kernraidspielern, sowie den Supportspielern ergibt sich folgende, rein theoretisch Lootpriorität (die würde nur bei einem Item zutrefen, daß alle Raider gleich gut gebrauchen könnten! In der Praxis kommt das nur in Ausschnitten vor…).

Loot bekommen in Absteigender Reihenfolge, bei gleichem Bedarf:

1. Supportspieler (Mainspec)

2. Kernraidspieler (Mainspec)

3. Raidspieler (Mainspec)

____________________________

4. Supportspieler (Second Spec)

5. Kernraidspieler (Second Spec)

6. Raidspieler (Second Spec)

____________________________

7. Raidpool (Mainspec)

8. Supportspieler (3rd Spec)

9. Kernraidspieler (3rd Spec)

10. Raidpool Second Spec)


 

Das waren eine Menge Informationen, hier nochmal eine kurze Zusammenfassung:

Die Spielereinstufung setzt sich zusammen aus:

  1. Raideinstufung (Raidpool < Raidmitglied < Kernraidmitglied)
  2. Mitgliedschaft im Myht+ Dungeonteam (unabhängig vom Raidrang, kann aber für Kernraidanforderung benutzt werden)
  3. Raideinstufung bei Kernraidmitgliedern und Mitgliedern des Myth+ Dungeonteams kann auf  „Supporter“ aufgewertet werden (und damit auf die höchste Lootpriorität ansteigen)
  4. Ob man Kernraidmitglied-Supporter oder Myth+Dungeonteam-Supporter oder beides ist, ändert nichts! Supporter=Supporter!

 

Zulgolra